Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

Jobcenter Elbe-Elster arbeitet mit geänderten Dienstleistungsangebot weiter

Geldauszahlung ist sichergestellt
Jobcenter Elbe - Elster

Jobcenter Elbe - Elster
Um in der aktuellen Situation die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentriert sich das Jobcenter Elbe-Elster auf die Bearbeitung von Geldleistungen sowie die telefonische bzw. elektronische Kundenberatung. Dadurch entfallen alle persönlichen Gesprächstermine. Vereinbarte Termine müssen nicht abgesagt werden und es ist auch keine telefonische Nachfrage erforderlich. Ganz individuellen Gesprächsbedarfe können telefonisch über die Service-Hotline geklärt werden. Wartezeiten aufgrund eines erhöhten Anrufsaufkommens sind aber nicht auszuschließen.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Elbe-Elster sind sich ihrer wichtigen Aufgabe bewusst und sind weiter für die Kunden da. Die Soziale Sicherung und die Unterstützung bei der Arbeitssuche stehen weiter im Mittelpunkt unseres Handelns. Durch die Aussetzung des Kundenkontaktes wollen wir einen Beitrag zum Gesundheitsschutz und zum Eindämmen der Pandemie leisten und gleichzeitig die Zahlung von Geldleistungen in dieser schwierigen Lage sicherstellen.“, sagt Anja Miersch, Geschäftsführerin des Jobcenters.

Die wichtigsten Informationen:

•Persönliche Vorsprachen für Notfälle
Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in den Geschäftsstellen des Jobcenters bleibt für Notfälle bestehen. Arbeitslosmeldungen sind schriftlich oder telefonisch möglich. Anträge oder Unterlagen können online, per Post oder über den Hausbriefkasten eingereicht werden. Für eine schnelle Bearbeitung ist auf den Unterlagen die Kundennummer oder die Nummer der Bedarfsgemeinschaft anzugeben.

•Anliegen telefonisch klären
Das Jobcenter Elbe-Elster ist über das Servicecenter von Montag bis Freitag jeweils von 08:00-18:00 Uhr unter folgenden Nummern erreichbar:
Geschäftsstelle Herzberg: 03535 / 4855 90
Geschäftsstelle Finsterwalde: 03531 / 6075 90
Geschäftsstelle Bad Liebenwerda: 035341 / 405 90.

Zudem steht eine zusätzliche Hotline zur Verfügung, die zu den bekannten Öffnungszeiten des Jobcenters erreichbar ist:
Geschäftsstelle Herzberg: 03535 / 4852 00
Geschäftsstelle Finsterwalde: 03531 / 6072 00
Geschäftsstelle Bad Liebenwerda: 035341 / 403 00.

•Elektronische Angebote nutzen
Der Vordruck für den Neuantrag auf Arbeitslosengeld II ist hier abrufbar:
http://www.arbeitsagentur.de/antrag-arbeitslosengeld2
Der Antrag auf Arbeitslosengeld II kann jederzeit formlos telefonisch oder schriftlich beim Jobcenter Elbe-Elster gestellt werden. Ferner besteht auch die Möglichkeit, den bereits ausgefüllten Antrag ohne persönliche Vorsprache in den Hausbriefkasten des Jobcenters einzuwerfen.

Kundinnen und Kunden, die bereits Arbeitslosengeld II beziehen, und einen Weiterbewilligungsantrag stellen wollen, können dies online unter http://www.jobcenter-digital.de erledigen. Nach der Registrierung wird per Post eine PIN zugestellt. Über dieses Portal können auch Veränderungen mitgeteilt werden.

Außerdem ist das Jobcenter Elbe-Elster per E-Mail erreichbar:
Geschäftsstelle Herzberg: Jobcenter-Elbe-Elster@jobcenter-ge.de
Geschäftsstelle Finsterwalde: Jobcenter-Elbe-Elster.Finsterwalde@jobcenter-ge.de
Geschäftsstelle Bad Liebenwerda: Jobcenter-Elbe-Elster.BadLiebenwerda@jobcenter-ge.de

•Faxmöglichkeiten
Das Jobcenter Elbe-Elster ist über folgende Fax-Nummern erreichbar:
Geschäftsstelle Herzberg: 03535 / 4852 22
Geschäftsstelle Finsterwalde: 03531 / 6072 22
Geschäftsstelle Bad Liebenwerda: 035341 / 401 55

•Keine finanziellen Nachteile, die Leistungsgewährung wird sichergestellt
Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, entstehen für die Kunden keine finanziellen Nachteile. Das Jobcenter Elbe-Elster arbeitet unbürokratisch und flexibel. Damit wird die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen vom Jobcenter angewiesen sind, sichergestellt.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2020, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Allgemeine Fragen zum Coronavirus
Hotline des Gesundheitsamtes 03535 46 4600

Fragen zum Thema Unterricht und Schule
Hotline 03535 46 4081

Fragen zum Thema Kindertagesstätten
Hotline 03535 46 4082

(alle Hotlines zu den Sprechzeiten Montag-Freitag 08:00–12:00 Uhr
sowie Dienstag und Donnerstag 13:00-15:00 Uhr erreichbar)

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus
Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-19:00 Uhr)

Weitere Informationen