Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

19.09.2018

Fahrbibliothek des Landkreises feierte 25. Geburtstag

Jubiläumsveranstaltung am Bücherbus mit rund 70 Nutzern und Unterstützern in Schacksdorf
Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (l.) sieht in der Fahrbibliothek Elbe-Elster eine gute Investition in die Zukunft, die Leseförderung für Jung und Alt beinhaltet.

Mit einer kleinen Feierstunde am Bücherbus in Schacksdorf feierten rund 70 Nutzer und Unterstützer am 18. September den 25. Geburtstag der Fahrbibliothek im Landkreis Elbe-Elster. Zu den Gratulanten gehörte neben Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Bürgermeister Ditmar Gurk auch das Bläserquartett der Regionalstelle Finsterwalde der Kreismusikschule, das ein musikalisches Ständchen überbrachte. Zur großen Freude der Kinder und Erwachsenen unterhielt Puppenspielerin Cornelia Fritzsche mit ihrer Ratte das Publikum mit kleinen märchenhaften Geschichten bis zum Einbruch der Dunkelheit. Danach konnten Interessenten ihre ausgelesenen Bücher an Ort und Stelle in der Fahrbibliothek in neue tauschen.
Marion Ballnat (r.) konnte zum Bücherbusjubiläum nicht nur 70 Gäste in Schacksdorf begrüßen, sondern hatte zum 25. Geburtstag mit Puppenspielerin Cornelia Fritzsche (2.v.r.) noch einen Überraschungsgast an Bord.

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski bedankte sich bei den Busbesatzungen um Leiterin Marion Ballnat, die im Laufe von über zweieinhalb Jahrzehnten rund eine Million Besucher an Bord begrüßen konnten.

„Ich denke, das Buch wird bleiben. Nicht zuletzt auch durch unsere Fahrbibliothek, die im Zeitalter von Internet und Multimedia vor allem Bücher (66 Prozent) zu den Lesern bei uns im Landkreis bringt. Was wir machen ist schlicht Leseförderung: Unterstützung möglichst vieler Zugänge zu möglichst vielen Sprachwelten, zu vielen Gedankenwelten und Kopfabenteuern, und wir verhelfen so zu einem möglichst reichlichen Gebrauch des eigenen Verstandes.“

Jubiläumsstopp des Bücherbusses am 18. September in Schacksdorf.

Dazu gibt es eine enge Zusammenarbeit der Fahrbibliotheken und des Kreismedienzentrums mit den Schulen und Kindergärten im Landkreis. Zahlreiche Einführungen in die Bibliotheksbenutzung, die Organisation von Autoren- und Buchlesungen, und die Vorbereitung und Durchführung von Vorlesewettbewerben und Projekttagen gehören dazu.

Marion Ballnat (l.) und Marita Kienitz (r.) versorgten ihre Mediennutzer auch am späteren Abend noch mit neuen Büchern und CDs.

Den rund 2.000 Nutzern pro Jahr stehen in den Bücherbussen des Landkreises rund 58.000 Medien zur Verfügung. Dazu gehören vor allem Bücher und Hörbücher, Musik-CDs, klassische Brettspiele, aber auch moderne PC- und Konsolenspiele sowie Filme auf DVD.

Rund 346.000 Kilometer haben die beiden Bücherbusse bei uns im Landkreis seit 1993 zurückgelegt. Das entspricht 17 Weltumrundungen.

Im Jubiläumsjahr ist die Fahrbibliothek im Herbst zusätzlich mit jeweils einem Projekttag und einem Aktionsspiel rund um das Thema Lesen und Bücher am 5. Oktober an der Grundschule Hohenbucko und am 12. Oktober an der Grundschule Mühlberg zu Gast.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2018, Landkreis Elbe-Elster