Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

23.01.2019

Landkreis überzeugt mit Tourismusangeboten pro-agro-Jury

Marketingpreis in der Kategorie „Land- und Naturtourismus“ an Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. auf der Grünen Woche übergeben
Bei der Preisvergabe auf der Grünen Woche: Die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Elbe-Elster, Susanne Dobs (4.v.r.), und Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (3.v.r.) nahmen die Auszeichnung entgegen.

Bei der Preisvergabe auf der Grünen Woche: Die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Elbe-Elster, Susanne Dobs (4.v.r.), und Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (3.v.r.) nahmen die Auszeichnung entgegen.
© Kreisverwaltung EE Janine Kauk
Der Landkreis Elbe-Elster trumpft bei der Vergabe der pro-agro-Marketingpreise bereits zum zweiten Mal auf. Nach dem Gewinn der Auszeichnung für den bundesweit sehr erfolgreichen Luther Pass 2017 gelingt in diesem Jahr ein Wiederholungserfolg. In der Kategorie „Land- und Naturtourismus“ konnte jetzt der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. mit seinem Angebot Kulturschatz-Sucher, E-Bike-Verleih für die ganze Familie und Genießertouren unter dem Motto „Elbe-Elster - Hier wird unser Familienurlaub zum Erlebnis!“ punkten und bekam dafür den 2. Preis vom Agrarmarketingverband pro agro zugesprochen. In der Erklärung der Fachjury heißt es dazu: „Das Elbe-Elster-Land kreierte in den letzten beiden Jahren verschiedenste touristische Angebote, die Touristen immer wieder aufs Neue einladen die Elbe-Elster-Region zu besuchen. Der Tourismusverband leistet damit einen wichtigen Beitrag, die Elbe-Elster-Region spürbar bekannter zu machen, der Region und seinen Unternehmen ein Gesicht zu verleihen und den kulturellen Reichtum der Region bewusst zu machen.“

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski freute sich über die Auszeichnung: „Der Preis zählt zu den begehrtesten Trophäen in der regionalen Ernährungs- und Tourismus-Branche. Er ist zum Markenzeichen von Produktentwicklung und Gastlichkeit made in Brandenburg geworden, dessen Strahlkraft über die Grenzen des Landes hinausreicht. Das will also schon was heißen, wenn wir dort erfolgreich mitmischen können. Die Botschaft lautet: Elbe-Elster ist Kreativität, Innovation und Unternehmertum. Das spornt uns natürlich weiter an, unseren Kurs fortzusetzen.“

Zum inzwischen 20. Mal hat der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. zur Internationalen Grünen Woche am 18. Januar den begehrten Marketingpreis verliehen. Die Preisvergabe erfolgte durch die Vorstandsvorsitzende Hanka Mittelstädt im Beisein des Brandenburger Landwirtschaftsministers Jörg Vogelsänger.

Aus allen Landkreisen Brandenburgs wurden Bewerbungen eingereicht. 44 Teilnahmen aus den Kategorien Ernährungswirtschaft (24), Direktvermarktung (12) sowie Land- und Naturtourismus (8) wurden von einer kompetenten Fachjury begutachtet und bewertet. Unter dem Motto „Innovative Produkte und Produktvermarktung“ wurden mit dem pro agro-Marketingpreis 2019 jeweils die ersten drei Preisträger aller Kategorien gekürt.

© 2019, Landkreis Elbe-Elster