Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

01.11.2018

Sonniges Wandervergnügen durch das Schliebener Land

Erlebnistag des Kreissportbunds am Reformationstag mit Teilnehmerrekord
Zeit für eine Verschnaufpause am Weinberg: Dort gab es Tee und Fettstullen zur Stärkung für die 212 Teilnehmer des 22. Erlebnistages Wandern des Kreissportbundes.

Einen neuen Teilnehmerrekord konnte der traditionelle Erlebnistag Wandern am Reformationstag im Landkreis Elbe-Elster verbuchen. Die vom Kreissportbund Elbe-Elster, dem TSV Lubwart Bad Liebenwerda und dem TSV 1878 Schlieben e.V. als Gastgeber organisierte 22. Auflage am 31. Oktober lockte diesmal 212 Wanderfreudige aus Nah und Fern an. Unter dem Motto „Wandern durch das Schliebener Land“ ging es bei blauem Himmel und Sonnenschein vom Sportzentrum Steigemühle in Schlieben auf drei unterschiedliche Routen über siebeneinhalb, zehn und 15 Kilometer.
Viele Wanderer nutzten die Chance, bei herrlichem Sonnenwetter vom Weinberg aus die Aussicht auf das Schliebener Land zu genießen.

Traditionell am Reformationstag machen sich die Hobbywanderer im Landkreis nun schon seit mehr als zwanzig Jahren gemeinsam auf die Socken, um die zahlreichen Reize der näheren und weiteren Umgebung im Elbe-Elster-Land zu erkunden. Ob Weinkeller, Drandorfhof, Stadtkirche St. Martin, Schloss Lilllliput, der historische Weinberg, Wehrhain oder Schlieben-Berga - die Wanderer konnten sich auf den unterschiedlichen Strecken davon überzeugen, dass sich das Schliebener Land gut auf Schusters Rappen erkunden lässt und dabei Sehenswertes zu bieten hat. Gemeinsamer Anlaufpunkt zum Ausguck in die Umgebung und zum Verschnaufen bei Tee und Fettstullen war in diesem Jahr die Weinbergslage „Schliebener Langer Berg“. Der Wanderer findet dort in der Natur Ruhe und Erholung. Sitzgruppen laden zum Verweilen ein, und Schautafeln informieren die Besucher über den Weinbau in Schlieben. Heute gehört der Weinberg zu den Schätzen der Stadt Schlieben. Die Erinnerung daran nahmen die Wanderer genauso mit wie die Teilnehmerurkunde, die die zurückgelegte Strecke ausweist. Das Organisationsteam hatte auch 2018 mit vielen Händen dafür gesorgt, dass die Ausflüge in Stadt, Wald und Natur wieder ein voller Erfolg wurden. Auch im kommenden Jahr gibt es am Reformationstag wieder einen Erlebnistag Wandern im Landkreis Elbe-Elster. Nach Angaben des Kreissportbundes geht es dann in die Wanderregion Bad Liebenwerda.

© 2018, Landkreis Elbe-Elster