Hilfsnavigation

HGB Eda test 2

Volltextsuche

Sprache

Der Ritt Kaiser Karls V. von Mühlberg nach Bleesern / Wittenberg

Viele Etappenorte für Schaulustige zwischen Falkenberg und dem Hofgestüt Bleesern
HGB Der Ritt Innenteil klein

HGB Der Ritt Innenteil klein

In der Kulturlandschaft der Elbaue, in Mühlberg, bei Falkenberg und Wittenberg, entschied sich 1547 der Krieg zwischen dem Schmalkaldischen Bund und der Katholischen Liga. Kaiser Karl V. gewann die Entscheidungsschlacht in Mühlberg – Falkenberg und führte den ernestinischen Kurfürsten Johann Friedrich als Gefangenen bis nach Wittenberg. Nach dessen Kapitulation überquerte Karl V. die Elbe und lagerte mit seinem Heer auf der großen Wiese des kurfürstlichen Vorwerks Bleesern. Hier trug er Herzog Moritz, dem Cousin Johann Friedrichs aus der albertinischen Linie der Wettiner die Kurwürde an. Die politischen Wirkungen sind bis heute beispielsweise in den Grenzverläufen zwischen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen spürbar.
In Erinnerung an das geschichtliche Ereignis kann der Förderverein Hofgestüt Bleesern e.V. mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Programm der BULE-Landkultur und mit Unterstützung der Landkreise Elbe-Elster, Nordsachsen und Wittenberg sowie den Städten Mühlberg/Elbe, Falkenberg/Elster, Torgau, Dommitzsch, Bad Schmiedeberg und der Lutherstadt Wittenberg die historischen Ereignisse in einem länderübergreifendem Projekt nachempfinden.
Vom Samstag, 25. April bis Sonntag, 3. Mai 2020 wird eine Reitergruppe erstmals die gesamte Strecke des "Ritts von Kaiser Karl V". von Mühlberg bis Bleesern an 7 Tagen absolvieren.
An jedem Etappenort wird ein ortsspezifisches Kulturprogramm mit Theater, Musik, Vorträgen u.v.m. angeboten.

Detaillierte Angaben finden Sie auch unter: www.hofgestuet-bleesern.de

Stationen/Etappenorte:
Samstag, 25. April:10.00 Uhr Falkenberg/Elster, ab 15.00 Uhr Mühlberg/Elbe
Sonntag, 26. April:11.00-18.00 Uhr Mühlberg/Elbe
Dienstag, 28. April: 15.00 Uhr Gestüt Graditz / 17.00 Uhr Innenhof Schloß Hartenfels Theater
Mittwoch, 29. April: 15.00 Uhr Waldbad Dommitzsch
Donnerstag,30. April: ab 15.00 Uhr Bad Schmiedeberg
Samstag, 2. Mai ab 14.00 Uhr und
Sonntag, 3. Mai: ab 10.00 Uhr – 17.00 Uhr Hofgestüt Bleesern


Langfristig soll die Strecke, unter aktiver Beteiligung regionaler und überregionaler kulturtouristischer Netzwerke, Teil eines europäischen Reit-, Rad- und Wanderweges werden.
Die Stadt Mühlberg ist als erste deutsche Kommune 2015 dem Netzwerk "Europäische Kulturroute Wege Karls V." beigetreten und ist dort als erster deutscher Ort im Wegenetz erfasst. Mit dem Projekt: "Der Ritt Karls V. von Mühlberg nach Bleesern wird die Region länderübergreifend an diese Kulturroute angebunden.
Insofern bietet das Projekt nicht nur ein enormes kulturtouristisches Potenzial für die Region im Dreiländereck Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt, sondern weit darüber hinaus.

HGB Der Ritt Innenteil
HGB Der Ritt Innenteil
© 2020, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Allgemeine Fragen zum Coronavirus
Hotline des Gesundheitsamtes 03535 46 4600

Fragen zum Thema Unterricht und Schule
Hotline 03535 46 4081

Fragen zum Thema Kindertagesstätten
Hotline 03535 46 4082

Fragen zu Wirtschafts- und Finanzhilfen 
Hotline 035341 497150

Fragen zur Unterstützung für den Bereich Tourismus und Kultur
Hotline 035322 6888515

(alle Hotlines zu den Sprechzeiten Montag-Freitag 8.00 – 15.00 Uhr erreichbar)

Weitere Informationen