Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

13.08.2019

Omnibusverkehrsgesellschaft mbH „Heideland“ und VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH erweitern gemeinsam das Angebot der Linie 527 zwischen Herzberg und Torgau

Kooperation zwischen Verkehrsunternehmen aus Elbe-Elster und Nordsachsen für bessere Busverbindungen

Montag bis Freitag im Zwei-Stundentakt geht es ab sofort von Torgau nach Herzberg und zurück. Die Landräte von Nordsachsen, Kai Emanuel (r.) und sein Amtskollege vom Landkreis Elbe/Elster, Christian Heinrich-Jaschinski stellen die Neuerungen am Bahnhof in Torgau vor. Foto: Landratsamt/Bley

BUSLINIENERWEITERUNG TORGAU HERZBERG
Montag bis Freitag im Zwei-Stundentakt geht es ab sofort von Torgau nach Herzberg und zurück. Die Landräte von Nordsachsen, Kai Emanuel (r.) und sein Amtskollege vom Landkreis Elbe/Elster, Christian Heinrich-Jaschinski stellen die Neuerungen am Bahnhof in Torgau vor. Foto: Landratsamt/Bley
© Alexander Bley, Landratsamt Nordsachsen

Mit Beginn des neuen Schuljahres in Sachsen am 19. August 2019 verbessern sich die Busverbindungen in den Raum Torgau und Oschatz. So verkehrt die Linie 527 zwischen Torgau und dem brandenburgischen Herzberg künftig montags bis freitags zwischen 5 und 20 Uhr im Zwei-Stunden-Takt. Das gaben die Landräte Kai Emanuel (Nordsachsen) und Christian Heinrich-Jaschinski (Elbe-Elster) bei einem gemeinsamen Pressetermin am gestrigen Montag (12.08.19) am Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Torgau bekannt. Hier haben die Busfahrgäste direkten Anschluss zu den Zügen nach Leipzig, genauso wie in Herzberg zum Regionalexpress nach Berlin. Außerdem schafft die Linie 527 eine neue Direktverbindung zum Krankenhaus Torgau (Haltestelle Warschauer Straße) und zum Einkaufszentrum PEP. Die bisherigen Ein- und Ausstiegsbeschränkungen in Zwethau und Döbrichau entfallen. In Nordsachsen gelten die Tickets des MDV, für die länderübergreifende Strecke nach Herzberg besteht ein Haustarif. Bisher war es nicht möglich, die Linie 527 innerhalb des Landkreises zu nutzen. Auch gab es wochentags nur sechs Fahrten in jede Richtung.

Mit dem neuen Fahrplan führt die Linie 527 in Torgau nun nicht nur zum Stadtzentrum und den Bahnhof. Für Buckau und Rahnisdorf entfällt im neuen Fahrplan die telefonische Anmeldung für Linienbusfahrten. Die Orte Döbrichau und Zwethau werden im neuen Fahrplan ohne Einschränkungen bedient, in Döbrichau halten die Busse neu direkt im Ort. In Herzberg können Fahrgäste aus Torgau, Löhsten oder Züllsdorf zu den Zügen nach Berlin und den Bussen in Richtung Schlieben und Schönewalde umsteigen. Aus Richtung Torgau, Löhsten und Züllsdorf gibt es in Fermerswalde weiterhin Anschlüsse zu einzelnen Zügen nach Falkenberg/Elster. Zwischen Herzberg und Torgau wurde am 1. August 2019 ein Anschlusstarif eingeführt, der die Tarifmerkmale der beiden an der brandenburgisch-sächsischen Landesgrenze angrenzenden Verkehrsverbünde Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV) und Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) zusammenführen und damit einen dauerhafte Bundesländergrenzen überschreitenden Nahverkehrstarif ermöglichen soll.

Im Abschnitt Herzberg (Elster) – Löhsten gilt weiterhin der VBB-Tarif, zwischen Döbrichau und Torgau der MDV-Tarif. Nähere Informationen zum neuen Fahrplanangebot sowie zum Anschlusstarif sind auf der Internetseite www.vmee.de zu finden.

Die bessere Verknüpfung des öffentlichen Nahverkehrs auf Straße und Schiene ist Bestandteil des Mobilitätskonzeptes „Nordsachsen bewegt“. Landrat Kai Emanuel: „Die Angebotserweiterung im Raum Torgau-Oschatz zeigt, dass durch intelligente Lösungen einerseits lokal bessere Direktverbindungen entstehen und andererseits der ländliche Raum auch interessante Anschlüsse an Metropolen wie Berlin oder Leipzig bekommen kann.“ 

Kontakt


Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda
Telefon: 035341 4971-50
Fax: 035341 497149
E-Mail: info@rwfg-ee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

27.02.2020

Beim Digital@Lausitz Day in die Zukunft schauen


Multiplikatoren und Experten informieren sich über aktuellen Stand der Digitalisierungsstrategie im Refektorium Doberlug
mehr
27.02.2020

Schulabschlüsse erlangen an der Kreisvolkshochschule


Berufsbildungsreife, Fachoberschulreife oder Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg nachholen
mehr
26.02.2020

Aufruf nach Sachzeugen für NVA-Ausstellung war erfolgreich


Ausstellung des Museums Schloss Doberlug erhält Leihgaben der HIL GmbH
mehr
22.02.2020

Der Ritt Kaiser Karls V. von Mühlberg nach Bleesern / Wittenberg


Viele Etappenorte für Schaulustige zwischen Falkenberg und dem Hofgestüt Bleesern mehr
24.02.2020

Kanada-Vortrag der Seniorenakademie in Elsterwerda fällt aus


Kreisvolkshochschule sagte Veranstaltung am 26. Februar ab/ Neuer Termin geplant
mehr
24.02.2020

Landkreis unterstützt Verwaltung der Verbandsgemeinde


Vereinbarung zur Bearbeitung des Wohngeldes in Falkenberg unterzeichnet
mehr
27.02.2020

Impfpflicht gegen Masern beginnt ab 1. März 2020


Gesundheitsamt: Bundesgesetz setzt Masernschutz an Kitas, Schulen und anderen Gemeinschaftseinrichtungen um
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2020, Landkreis Elbe-Elster