Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

15.02.2019

Offener Brief an Konzernleitung der Südzucker AG

Landrat spricht sich zusammen mit Bürgermeistern und Amtsdirektoren im Landkreis für den Erhalt der Zuckerfabrik Brottewitz aus
Brief mit Unterschriften der kommunalen Familie in Elbe-Elster

Brief mit Unterschriften der kommunalen Familie in Elbe-Elster
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard
Mit Fassungslosigkeit und Unverständnis ist im Landkreis Elbe-Elster die Nachricht aufgenommen worden, dass die Südzucker AG ihren Standort in Brottewitz offenbar schließen will. „Wir nehmen das nicht einfach hin, sondern werden alles in unserer Macht Stehende tun, damit das Unternehmen diesen Schritt mit einschneidenden Konsequenzen für die Region noch einmal überdenkt“, kündigte Landrat Christian Heinrich-Jaschinski an. Dazu gehört auch ein offener Brief, der von ihm zusammen mit Bürgermeistern und Amtsdirektoren aus der kommunalen Familie im Landkreis unterzeichnet wurde. Darin heißt es:
Logo Landkreis Elbe-Elster

Logo Landkreis Elbe-Elster

„Mit Fassungslosigkeit und Unverständnis haben wir die Pläne der Südzucker AG zur Schließung des Werkes in Brottewitz zur Kenntnis genommen. Gut 90 qualifizierte Fachkräfte mit ihren Familien, viele Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe und rund 400 Zuckerrübenanbauer wären von einer Schließung der einzigen Zuckerfabrik im Bundesland Brandenburg hart getroffen. Wir haben für diese Entscheidung keine rationale Erklärung, zumal es sich bei dem Werk in Brottewitz nach Konzernangaben um einen ‚wichtigen Industriestandort und Arbeitgeber für die Menschen der Region‘ handelt. Nicht zuletzt ist das Südzucker-Werk für die Region ein Symbol für Leistung und Tatkraft mit hohem Engagement für die Ausbildung junger Menschen. Deshalb wurde das Unternehmen erst unlängst für seinen Einsatz auf diesem Gebiet mit dem „AUSBILDUNGS-STAR 2017“ vom Landkreis Elbe-Elster gewürdigt. Wir appellieren eindringlich an Sie, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um diese für die gesamte Region verheerende Entscheidung zur Schließung der Zuckerfabrik Brottewitz bei Mühlberg/Elbe rückgängig zu machen!“

Der offene Brief wurde mit den entsprechenden Unterschriften aus der Kreisverwaltung, den Ämtern, Städten und Gemeinden des Landkreises an die Konzernleitung in Mannheim abgeschickt.

Kontakt


Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda
Telefon: 035341 4971-50
Fax: 035341 497149
E-Mail: info@rwfg-ee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

26.08.2019

16. Bildungskonferenz des Landkreises Elbe-Elster


Thema „Digitale Bildung: Zukunft gestalten zwischen digital und analog“
mehr
16.08.2019

22. Ausbildungsmesse des Landkreises am 7. September auf dem Flugplatz Lönnewitz


Jury nominierte im Vorfeld EE-Unternehmen für den Ausbildungsstar 2019
mehr
16.08.2019

Neu im Landkreis: PlusBus Niederlausitz - Ein Takt, mit dem Sie rechnen können


Im Stundentakt zwischen Elsterwerda und Finsterwalde und dann in die Großstädte
mehr
12.08.2019

3. Fontane-Picknick wurde in Herzberg zum Fest der Sinne


Fontanes Gedicht „An einem Sommermorgen“ wurde der Vers „Des Himmels heitere Bläue lacht dir ins Herz hinein“ im Herzberger Botanischen Garten umgesetzt
... mehr
12.08.2019

Bauarbeiten an der Verbindungsstraße Zeischa-Bad Liebenwerda vorfristig abgeschlossen


Verkehrsfreigabe am 12. August / 1,1 Millionen Euro für mehr Verkehrssicherheit investiert
mehr
07.08.2019

Wanderungen durch den Landkreis Elbe-Elster erschienen


Kreiskulturamt bringt neues Buch über Brandenburgs schönen Süden heraus/ Buchvorstellung mit Autorin Dr. Iris Berndt am 15. August in Finsterwalde
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2019, Landkreis Elbe-Elster