Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

18.07.2012

Teile der Meisterausbildung an der Volkshochschule belegen

In Kooperation mit der Handwerkskammer Cottbus bietet die Kreisvolkshochschule Vorbereitungslehrgänge zur Meisterausbildung im Handwerk an. Die Teile III und IV können im neuen Schuljahr in Herzberg belegt werden. Nach Abschluss der Lehrgänge nimmt die Handwerkskammer die Prüfungen vor Ort in Herzberg ab.
Die Teile I und II werden dann von der Handwerkskammer im darauf folgenden Schuljahr in den einzelnen Gewerken an verschiedenen Orten angeboten.
Der Teil III der Meisterausbildung ist für September 2012 geplant und sollte all jene ansprechen, die sich selbständig machen oder sich für den eigenen Betrieb weiter qualifizieren möchten.
In diesem Teil werden betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Kenntnisse vermittelt.
Bei zusätzlicher Belegung eines 40-stündigen Kurses in PC-gestützter Finanzbuchhaltung wird durch die HWK der „Technische Fachwirt“ zuerkannt.
Zweimal wöchentlich, Montag und Mittwoch, finden von 17 bis 21 Uhr die Lehrveranstaltungen statt. Der Lehrgang umfasst 220 Unterrichtsstunden und wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.
Der Teil IV (Ausbildereignungsprüfung) ist im Anschluss daran für das Frühjahr 2013 geplant.
Bei Inanspruchnahme der Bildungsprämie halbieren sich die Lehrgangskosten.

Anmeldungen und weitere Auskünfte erteilt die Kreisvolkshochschule Herzberg, Anhalter Straße 7, Tel. 03535-46-5300 und -46-5301, E-Mail: vhs.hz@lkee.de oder sind über die Handwerkskammer Cottbus, Altmarkt 17, 03046 Cottbus, Tel. 0355/7835-444, E-Mail: hwk@hwk-cottbus.de einzuholen.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen