Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

26.08.2015

Landkreis Elbe Elster berief Führungsstab für Krisenfälle

Am 24. August erfolgte in der Kreisverwaltung Herzberg die feierliche Berufung von Mitgliedern Freiwilliger Feuerwehren des Landkreises in den Führungsstab des Landkreises Elbe Elster.

Auch sie gehören dem Führungsstab an, die beiden stellvertretenden Kreisbrandmeister Marc Wille und Mario Harnisch

Auch sie gehören dem Führungsstab an, die beiden stellvertretenden Kreisbrandmeister Marc Wille und Mario Harnisch

Grundtenor: Die Kameradinnen und Kameraden werden zukünftig bei Großschadenslagen und im Katastrophenfall überörtlich die Führung und Koordination der Hilfsorganisationen vor Ort übernehmen. Dabei werden definierte Sachgebiete wie innerer Dienst, Lage - und Dokumentation, Einsatz sowie Versorgung besetzt. Zu den Aufgaben des Führungsstabes gehören neben der operativ - taktischen Führung aller unterstellten Einsatzkräfte, die Errichtung und Kennzeichnung der eigenen Einsatzführungsstelle, die Absperrung des Einsatzgebietes, der Aufbau von Kommunikationsverbindungen und auch die Einrichtung von Anlaufpunkten (Meldeköpfe), die Lagedarstellung und das Führen eines Einsatztagebuches. In einem würdigen Rahmen nahm die Berufung Landrat Christian Heinrich Jaschinski, der Dezernent Recht Ordnung und Sicherheit, Dirk Gebhardt und der Amtsleiter Ordnungsamt, Reiner Sehring vor. Kreisbrandmeister Steffen Ludewig: „Nach einer Abfrage bei den Kommunen, die Träger des Brandschutzes sind und auf Vorschlag der Stadt - und Amtsbrandmeister stehen nunmehr 48 Kameraden aus allen 16 Städten, Ämtern und Gemeinden bereit, die sich neben ihren alltäglich Aufgaben bei der Feuerwehr der verantwortungsvollen Aufgabe in besonderen Krisenfällen stellen“. Am selben Tag erfolgte eine erste Anlaufberatung zum gegenseitigen Kennenlernen und Absprachen für künftige gemeinsame Schritte und Aufgaben.

  

Foto PI Führungsstab 22
Foto PI Führungsstab 22

Gruppenfoto mit den 48 Kameraden, die sich den Aufgaben in besonderen Krisenfällen stellen wenn es darum geht, die Gesundheit und das Hab und Gut der Einwohner des Landkreises Elbe Elster zu schützen.

 

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr sowie Samstags 09:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen