Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

14.09.2022

Ehemaliger Musikschüler bringt sanierte Orgel zum Klingen

Organist Konstantin Heinke präsentiert in der Stadtkirche St. Marien in Kirchhain sein Können
Kreismusikschule Gebrüder Graun Mitglied im Verband deutscher Musikschulen

Kreismusikschule Gebrüder Graun Mitglied im Verband deutscher Musikschulen

Am 18. September ist es wieder soweit: Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ gestalten ein vielfältiges Konzert zum Sommerausklang in der Stadtkirche St. Marien in Kirchhain. Das Publikum erwartet um 16.00 Uhr ein buntes Programm mit klassischen kammermusikalischen Werken. Aber auch der kleine Bruder der Orgel – das Akkordeon – wird in Form des Akkordeonquartetts der Finsterwalder Regionalstelle der Kreismusikschule zu hören sein.

Den Höhepunkt des Tages bildet Organist Konstantin Heinke. Als ehemaliger Schüler der Kreismusikschule präsentiert er sein Können an der durch Spendengelder frisch sanierten Orgel der Stadtkirche.
Übrigens: Bereits ab 15 Uhr lädt die Kirchengemeinde zu Kaffee und Kuchen sowie zu Kirchen- und Orgelführungen ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren ist der Eintritt für die gesamte Veranstaltung frei, um Spenden wird jedoch gebeten. Der gesamte Erlös fließt in die Sanierung und Erhaltung des Kirchendachs.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2022, Landkreis Elbe-Elster