Hilfsnavigation

Hintergrundbild Orpheus_11

Volltextsuche

Sprache

Veranstaltungskalender

< September 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35     01 02 03 04 05
36 06 07 08 09 10 11 12
37 13 14 15 16 17 18 19
38 20 21 22 23 24 25 26
39 27 28 29 30      

Weitere Auswahlkriterien »


  • Beobachtung Jupiter, Saturn, Venus, Deep sky

    01.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Treffpunkt Wasserturm
    20:30 Uhr
    Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Rock'n'Roll Revue im Schlosspark

    04.09.2021 in Sallgast, Schlosspark
    19:00 Uhr
    Der Elbe-Elster Kultour-Sommer gastiert am 04.09.2021 am Schloss Sallgast und hat eine ganze Revue im Gepäck. Ab 20.00 Uhr spielen die Flying Rockets in Großbesetzung eine Rock'n'Roll Revue mit den Hits der 50er und 60er Jahre sowie Songs abseits vom Rockabilly-Mainstream. Wie immer ist der Eintritt zur Elbe-Elster Kultour-Sommer-Bühne frei! Auf Grund der aktuell geltenden Umgangsverordnung, müssen die Kontaktdaten im Eingangsbereich erhoben und die Einhaltung der Hygieneregeln beachtet werden. Der Kultour-Sommer findet im Rahmen des Bundesförderprogramms »Neustart Kultur« und mit freundlicher Unterstützung der Sparkassenstiftung »Zukunft Elbe-Elster-Land« statt.

  • AstroKids

    05.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Zeiss-Planetarium
    10:00 Uhr
    ALLes mit Müll Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Earth Night

    07.09.2021 bis 08.09.2021
    22:00 Uhr bis 05:00 Uhr
    Licht aus! Für wenigstens eine dunkle Nacht pro Jahr«: Das ist das Motto der Earth Night, die immer zum ersten Neumond im September stattfindet. Dieses Jahr ist es der 07. September und es heißt: »Licht aus für eine ganze Nacht«. Wir möchten gemeinsam ein Zeichen gegen die immer größer werdenden Kunstlichtmassen setzen, mit denen wir Menschen die Nächte auf diesem Planeten immer heller werden lassen. Diese sog. Lichtverschmutzung tötet pro Jahr Hunderte Milliarden Insekten (Bestäuber), irritiert Vögel und viele andere Lebewesen (auch Pflanzen), macht den Schlaf weniger erholsam, fördert Krankheiten und lässt den Sternenhimmel verschwinden. Zudem wird unser Planet durch die erheblichen CO2-Emissionen und den hohen Ressourcenverbrauch belastet. Die Earth Night soll wieder ein Bewusstsein dafür schaffen, wie dringend die Natur, der Mensch und alle anderen Lebewesen eine dunkle Nacht benötigen. Sie soll erlebbar machen, dass es auch mit deutlich weniger Kunstlicht geht und die Dunkelheit der Nacht einen immensen Wert hat, den wir vor lauter Überbeleuchtung in den Schatten gestellt, ja nahezu vergessen haben. Die Stadt Herzberg (Elster) schaltet im Zuge dieser Aktion die gesamte Straßenbeleuchtung in der Nacht vom 07. zum 08. September innerhalb der Kernstadt aus. Jeder Bürger darf natürlich mit machen. Außenlicht aus... Alle Lichtquellen, die nicht unerlässlich der Sicherheit dienen, abschalten (bzw. zumindest teilabschalten). Also z.B. Schaufenster-/Werbebeleuchtung sowie Tür-, Haus-, Objekt- und Fassaden-Beleuchtung sowie auch Naturflächen- und Gartenbeleuchtung. Jalousinen Jalousien schließen... Niemand muss während der Earth Night zu Hause im Dunklen sitzen. Denn es reicht schon, einfach die Jalousien, Rollos oder Vorhänge an den Fenstern zu schließen. So wird die Nacht auch merklich dunkler. Mitgetragen wird die Aktion von über 60 Unterstützern, u.a. vom Bund Naturschutz, dem DAV und LBV sowie der Deutschen Umwelthilfe, als auch von mehreren großen Umweltorganisationen in Österreich. »Die Earth Night soll sensibilisieren und einen bewussteren Umgang mit der Ressource Licht bewirken. Denn kaum ein Umweltproblem ist schneller und nachhaltiger zu reduzieren, als einfach mal Licht aus.« - Sprecher der Earth Night Manuel Philipp. Alle Infos unter: www.earth-night.info

  • Konzert - Falk Zenker

    10.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Zeiss-Planetarium
    19:00 Uhr
    Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Schlössernacht im Schloss Doberlug

    11.09.2021 in Doberlug-Kirchhain Stadt , Schloss Doberlug
    13:00 Uhr bis 23:00 Uhr
    Schloss Doberlug bietet am 11. September die Kulisse für ein heiteres und beschwingtes Sommerfest: Das Museum Schloss Doberlug, das Sachgebiet Kultur & Partnerschaften des Landkreises Elbe-Elster, der Förderverein Schloss Doberlug sowie das Besucherzentrum des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft laden zu den dritten Brandenburgisch-Sächsischen Begegnungen. Als Veranstaltung des Kultour-Sommers 2021 erinnern sie an die Geschichte des Renaissancebaus, das einst von einem sächsischen Prinzen erbaut wurde und 1815 an Preußen fiel. Das Programm ist vollgepackt mit vielen Attraktionen. Von 13.00 bis 19.30 Uhr locken Barocktänzer, tollkühne Fechtduelle, Schlossführungen mit der Kammerzofe, kniffelige XXL-Barockspiele, eine höfische Kostümkunde, Markthändler und Entdeckertouren in die Natur der Region auf den Schlosshof und ins Schloss. Hinzu kommen kulinarische Angebote, die zum Verweilen und Genießen einladen, darunter das beliebte Sammeltassen-Café von Silke Neumann. Um 19.30 Uhr verlagert sich das Treiben auf die Lichterwiese vorm Refektorium, wo die Johnny-Cash-Coverband Bandana die Kultour-Sommer-Bühne im Rahmen der Schlössernacht Elbe-Elster rockt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen sowie der Museumsbesuch sind an diesem Tag kostenlos. Als Angebot der Schlössernacht Elbe-Elster ist das Schloss am 11. September zudem ab 14.00 Uhr mit zahlreichen kostenlosen Busshuttles zu erreichen - der letzte Bus fährt übrigens passgenau um 23.00 Uhr nach Konzertende nach Finsterwalde, und auch alle anderen Angebote sind auf die Buszeiten abgestimmt. Der Kultour-Sommer findet im Rahmen des Bundesförderprogramms »Neustart Kultur« mit freundlicher Unterstützung der Sparkassenstiftung »Zukunft Elbe-Elster-Land« statt. Auf Grund der aktuell geltenden Umgangsverordnung, müssen die Kontaktdaten im Eingangsbereich erhoben und die Einhaltung der Hygieneregeln beachtet werden.

  • Kino-Open-Air mit dem Film »Grease« zur Elbe-Elster-Schlössernacht

    11.09.2021 in Finsterwalde Stadt, Finsterwalder Schloss
    20:00 Uhr
    Im wunderschönen Ambiente des Finsterwalder Schlosses erwartet die Besucher ein Kinoabend der besonderen Art. Der Filmklassiker »Grease« wrid ab 20 Uhr gezeigt, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Ab 15 Uhr finden an diesem Tag auch kostenfreie Schlossführungen statt.

  • Vollmondrunde - Warum gibt es Jahreszeiten?

    14.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Zeiss-Planetarium
    19:00 Uhr
    Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Beobachtung Mond, Jupiter. Saturn, Venus

    16.09.2021 bis 19.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Treffpunkt Wasserturm
    20:00 Uhr bis 10:30 Uhr
    Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Puppentheaterfestival

    17.09.2021 bis 26.09.2021
    Beim 23. Internationalen Puppentheaterfestival haben vom 17. bis 26. September fünfzehn regionale und überregionale Puppenbühnen in rund fünfzig Vorstellungen die Fäden in der Hand und erwarten Sie mit einem abwechslungsreichen Programm. Alle Informationen zum 23. Puppentheaterfestival erhalten Sie unter 03535 46 5105 oder unter www.puppentheaterfestival-ee.de

  • Familienprogramm Als der Mond zum Schneider kam

    19.09.2021 in Herzberg (Elster) Stadt, Zeiss-Planetarium
    10:30 Uhr
    Änderungen vorbehalten Anmeldungen sind unbedingt notwendig

  • Kleines Konzert mit großen Marionetten

    23.09.2021 in Finsterwalde Stadt, Trinitatiskirche Finsterwalde
    19:00 Uhr
    (Dornerei - Theater mit Puppen) Im Zuge des 23. Internationalen Puppentheaterfestivals wartet auf Sie in der Trinitatiskirche Finsterwalde ein Puppenspiel der ganz besonderen Art auf Sie. Puppenspieler Markus Dorner aus Neustadt an der Weinstraße/Mußbach präsentiert Fadenfiguren und ihre musikalische Seite in einem Nummernprogramm für Erwachsene. Die Szenenfolge präsentiert u.a. Tevje, den Milchmann aus dem Musical Anatevka, die Ballade vom Zauberlehrling (nach Johann Wolfgang von Goethe) und klassischen Marionettentanz mit Musik von Edward Grieg. Auch Chansons von Reinhard Mey und Opernausschnitte von Mozart sind Teil dieses Marionettenprogramms.

  • Die Lange Nacht des Puppenspiels

    25.09.2021 in Bad Liebenwerda Stadt, Bürgerhaus Bad Liebenwerda
    19:00 Uhr
    Mit der Langen Nacht des Puppenspiels im Bürgerhaus Bad Liebenwerda nähert sich das 23. Internationale Puppentheaterfestival seinem Höhepunkt. Wir laden Sie recht herzlich zu einem Abend voller Abenteuer, Fiktionen, Gegensätzlichkeiten und Illusionen ein! Treffen Sie 3 Genies und lassen Sie sich die Welt erklären. Mit Großfiguren, Schattenpiel und virtuosem Schauspiel erleben Sie »Die Vermessung der Welt« nach dem Bestseller-Roman von Daniel Kehlmann. TheaterKorona inszeniert pointiert die Doppelbiografie der zwei Wissenschaftler Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauss. Während der eine unzählige Abenteuer besteht, um die Welt zu vermessen, beweist der andere im stillen Kämmerchen, dass sich der Raum krümmt. Das dritte Genie treffen Sie während der Improvisation von TheaterFusion Berlin. In »Herr Prokofjew dirigiert Peter und der Wolf - eine Improvisation« erklärt der Komponist Prokofjew auf humorvolle Weise seine Welt der Musik. Er braucht jedoch Hilfe aus dem Publikum. Seien Sie unerschrocken und neugierig! Genießen Sie mit uns eine Nacht des virtuosen Puppenspiels und Figurentheaters.

  • Kasper-Café mit Bastel-Mal-Stunde

    26.09.2021 in Bad Liebenwerda Stadt, Bürgerhaus Bad Liebenwerda
    14:30 Uhr
    Im Rahmen des 23. Internationalen Puppentheaterfestivals findet für alle kleinen Puppentheaterfans am 26. September, ab 14.30 Uhr das Kasper-Café im Bürgerhaus Bad Liebenwerda statt. Der »Superwurm« (Dornerei - Theater mit Puppen) rettet die Welt und auch der Kasper muss in »Kasper, König, Räuber Hinz« (Puppenthaeter Volkmar Funke) alles wieder zum Guten führen.

 

Kontakt


Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus
Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Koordinierungszentrum Krisenmanagement in Brandenburg


Weitere Informationen