Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

02.08.2022

Jubiläumskonzert „Zartheit mit Pfeffer“ im Kulturhaus Plessa

Festliche Klänge zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen Elbe-Elster und dem Märkischen Kreis am 6. August
Titelmotiv Zartheit mit Pfeffer

Titelmotiv Zartheit mit Pfeffer
© diepiktografen.de

Seit 1992 pflegt der Märkische Kreis in Nordrhein-Westfalen eine lebendige Partnerschaft mit dem Landkreis Elbe-Elster. Die Partnerschaft ist von vielen kulturellen Höhepunkten, Erlebnissen und Synergien begleitet und das bereits seit 30 Jahren. Aktuell wird anlässlich des Jubiläums ein gemeinsames Orchesterprojekt beider Landkreise durchgeführt. Kooperationspartner sind das Märkische Jugendsinfonieorchester und die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“. Insgesamt 60 Musizierende proben unter der Leitung des Dirigenten Thomas Grote aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam in Elbe-Elster und verbringen hier eine schöne Zeit. Die Musizierenden im Alter von 12 bis 25 Jahren erarbeiten derzeit ein Konzertprogramm, das am 5. August 2022 Premiere im Kulturhaus Plessa feiert. Eine öffentliche Aufführung erfolgt am 6. August um 19.30 Uhr am gleichen Ort.

Eine Woche später reisen die Jugendlichen in den Märkischen Kreis, um dort zwei weitere Konzerte im Kulturhaus Lüdenscheid und im Kaisergarten in Neuenrade zu spielen.
Das gemeinsame Orchesterprojekt ist gelebte Partnerschaft und bietet für das Publikum ein Konzerterlebnis der ganz besonderen Art. Von Barock über Romantik bis hin zu zeitgenössischer Filmmusik werden in den Konzerten Werke weltbekannter Komponisten wie Johann Gottlieb Graun, Richard Addinsell, Anatol Liadov, Georg Friedrich Händel und George Bizet zu hören sein. Im Konflikt zwischen Corona, Flutkatastrophe, Ukraine und anderen Unwägbarkeiten entscheiden sie sich bewusst für die Freiheit und den Mut, etwas Altes neu zu formen und stellten das Programm unter das Motto „Zartheit mit Pfeffer“.
Konzerttickets im Vorverkauf gibt es in den vier Museen des Museumsverbundes des Landkreises Elbe-Elster und im Sachgebiet Kultur und Partnerschaften in der Anhalter Straße 7 in Herzberg (Elster).
Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßig 10 Euro.

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

23.09.2022

Einmal Kanada und zurück


Ein Reisebericht im Museum Mühlberg 1547 mit Mario Neumann aus Reichenhain
mehr
23.09.2022

Sprachen an der Kreisvolkshochschule lernen und auffrischen


Im Oktober fangen neue Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an
mehr
22.09.2022

Brigitte Faber-Schmidt erhält den Kulturpreis 2021


Amtsleiter Rainer Pilz überreichte die Auszeichnung beim Internationalen Puppentheaterfestival in Finsterwalde
mehr
21.09.2022

Zentrale Ausbildungsmesse des Kreises in Finsterwalde


85 Aussteller am 8. Oktober in der Sporthalle Tuchmacherstraße dabei/ Unternehmerveranstaltung am Vorabend würdigt Ausbildungsengagement
mehr
21.09.2022

Radwegebaustelle darf nicht befahren werden!


Unrechtmäßige Benutzung der unfertigen Wege führt zu Schäden/ Beschilderung unbedingt befolgen! / Nichtbeachtung wird mit Ordnungswidrigkeit geahndet.
mehr
19.09.2022

Elbe-Elster bei bundesweiten Waldtagen dabei


Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften organisierte gemeinsam mit der Oberförsterei Hohenleipisch Wald-Dialog in Gorden-Staupitz
mehr
19.09.2022

Klimaanpassungen und Probleme entdecken


Forschungsprojekt lädt zu Klimaanpassungsspaziergängen ein/ Einmal steht Finsterwalde im Fokus/ Die zweite Adresse liegt in der Natur bei Tanneberg
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2022, Landkreis Elbe-Elster