Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

24.02.2021

Kreismusikschule startet schrittweise mit Präsenzunterricht

Musikalische Früherziehung und Eltern-Kind-Gruppen machen den Anfang/ Unterricht für Blasinstrumente und im Singen nur im Online-Modus möglich
Klavierlehrerin Johanna Zmeck

Klavierlehrerin Johanna Zmeck
© Kreismusikschule EE
Seit Anfang dieser Woche (22. Februar) ist die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ schrittweise wieder mit Präsenzunterricht gestartet. Unter Einhaltung von Schutzvorkehrungen, Hygiene- und Abstandsregeln ging es los u.a. mit den Teilnehmenden an der „Musikalischen Früherziehung“. Eine Woche später, am 1. März, folgen mit den Tasten-, Schlag-, Bund- und Balginstrumenten alle weiteren Unterrichtsangebote. Nur der Unterricht für Blasinstrumente und im Singen wird vorerst weiter ausschließlich im Online-Modus möglich sein. Beim Präsenzlernen werden maximal bis zu fünf Teilnehmende pro Unterrichtseinheit in ausgewiesenen Räumen angeleitet. „Davon profitieren zunächst unsere Jüngsten mit der Musikalischen Früherziehung sowie Eltern-Kind-Gruppen in den Räumen der Musikschule.
Cellolehrer Nassib Ahmadieh

Cellolehrer Nassib Ahmadieh
© Kreismusikschule EE
Die Wiederaufnahme des Unterrichts in den Kitas erfolgt in Abstimmung mit den jeweiligen Trägern der Einrichtungen und den Kita-Leitungen“, sagt Musikschulleiter Chris Poller und ergänzt: „Wir haben diese vorsichtige Lockerung des Lockdowns sorgsam geplant und freuen uns jetzt auf die nächsten Wochen und Monate mit immer mehr Aktivitäten.“ Aktuell laufen bereits schon Unterrichtsstunden und Proben der Teilnehmer*innen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und für die Schüler*innen, die sich in der vorbereitenden Ausbildung fürs Musikstudium befinden. Das Publikum wird am 2. Mai beim verschobenen „Best-of-Konzert“ der Kreismusikschule Gelegenheit haben, diese Talente hautnah in der St.-Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda mit Kostproben ihres Könnens zu erleben.
Hinter der Kreismusikschule liegt ein aufregendes Musikschuljahr in der Corona-Pandemie. „Wir haben Schatten erlebt, weil zum Beispiel viele Auftrittsmöglichkeiten und Konzerte für unsere zahlreichen Talente und treuen Konzertfans ausgefallen sind. Auch liegt die Ensemblearbeit brach, und unsere Orchesterprojekte wurden mächtig ausgebremst. Der Unterricht fand schließlich nicht in der gewohnten Form statt. Aber daraus entwickelten unsere Musikschullehrkräfte zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern auch viel Licht. Online-Arbeiten wurde zum Gebot der Stunde. Und siehe da: Es geht und bereichert sogar den gewohnten Trott im Unterricht an der Musikschule“, blickt Chris Poller zurück. Am 26. Februar gibt es nach Auskunft des Musikschulleiters bereits das zehnte Online-Konzert der Kreismusikschule auf dem You-Tube-Kanal „Gebrüder Graun“. Das Konzertformat wurde zu Beginn der Pandemie vor einem Jahr ins Leben gerufen. Inzwischen gibt es 166 treue Abonnentinnen und Abonnenten und gut 9.000 Seitenaufrufe. Rund 65 Prozent aller 1.800 Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule nehmen am Online-Unterricht teil. Unterstützt wurde dieses Angebot maßgeblich vom Landkreis, der dafür digitale Endgeräte zur Verfügung stellte.

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung, Kultur und Marketing
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

12.04.2021

Offene Ateliers 2021 diesmal nicht im Mai


Neuer Termin auf Wochenende am 21. und 22. August verschoben
mehr
12.04.2021

Neue Mensa am Oberstufenzentrum Elsterwerda 


Landkreis investierte mit Fördermitteln gut 350.000 Euro in den Standort/ Außenanlagen am Elsterschulzentrum Elsterwerda saniert
mehr
09.04.2021

Energiekosten senken - Geldbeutel schonen


Angebote von Verbraucherzentrale Brandenburg und dem Landkreis Elbe Elster sowie vom Caritasverband der Diözese Görlitz e.V.
mehr
09.04.2021

Gesucht: Helferinnen und Helfer für die Bundestagswahl 2021


Mitmachen können Interessierte ab 18 Jahren
mehr
09.04.2021

Der Landkreis Elbe-Elster baut Radfernwanderwege aus


Baustart zwischen Borken und Kaxdorf am 12. April/ Umleitung ausgeschildert
mehr
08.04.2021

Elbe-Elster RadKulTour 2021 verschoben


Neuer Termin jetzt am 9. und 10. Oktober 2021
mehr
08.04.2021

Mit dem Lotsendienst Elbe-Elster zur erfolgreichen Existenz


Landkreis bietet kostenlose Existenzgründerseminare und Gründerberatung an
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen