Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

Der Wirtschaftsstandort Elbe-Elster

Der Landkreis Elbe-Elster ist gelegen im „Drei-Länder-Eck“, im Schnittpunkt sich kontinuierlich entwickelnder Ansiedlungsachsen der Bundesländer Brandenburg, Sachsen und Sachsen/Anhalt. Gut ausgebaute Verkehrswege verbinden Elbe-Elster mit der Hauptstadtregion Berlin. Die hochmoderne Elbbrücke bei Mühlberg ermöglicht den direkten Zugang zum mitteldeutschen Wirtschaftsraum mit den sächsischen Metropolen Dresden und Leipzig.
Eine moderne Landwirtschaft, eine leistungsfähige Metall- und Elektroindustrie, sowie ausgeprägte Gesundheits- und Dienstleistungsstrukturen charakterisieren den Landkreis Elbe-Elster. Wirtschaftliche Kompetenzzentren findet man im Umfeld der Städte Finsterwalde/Massen, Elsterwerda, Bad Liebenwerda und der Kreisstadt Herzberg/Elster. Regionaler Ankerpunkt im westlichen Teil des Landkreises (Dreiländereck) ist der Bundeswehrstandort Schönewalde/Flugplatz Holzdorf. Die Stadt Finsterwalde und das Gewerbegebiet Massen sind Teil des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz. Effiziente Wirtschaftsförderungsstrukturen des Kreises garantieren eine umfassende und qualifizierte Begleitung aller Investitionsvorhaben – vom Grunderwerb über die Baugenehmigungsphase und Fördermittelberatung bis zur Produktionsaufnahme.
Neben einem attraktiven Umfeld für die Wirtschaft ist die Region Elbe-Elster von einer hohen Lebensqualität mit einzigartigem Erholungswert gekennzeichnet, darunter gut ausgebaute und ausgedehnte Radwanderwege, Vital-, Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen in der Kurstadt Bad Liebenwerda, sowie eine Vielfalt an Museen, Schlössern und Herrenhäusern. 

zur Regionalen Wirtschaftsförderung>>


Hallo Schüler und Abiturienten - 

hier gehts zur Ausbildungsarena 2023/2024 >>

Sie wollen gern (zurück) in die Region? Wir helfen Ihnen dabei!

Informationen für Rückkehrer in den Landkreis Elbe-Elster

Ein sicherer Arbeitsplatz ist in der Regel die wichtigste Voraussetzung bei der Rückkehr oder dem Zuzug. Weil wir das wissen, bieten wir Fachkräften die gern (wieder) nach Südbrandenburg ziehen möchten professionelle Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche. Südbrandenburg, das ist neben dem Landkreis Elbe-Elster auch  die kreisfreie Stadt Cottbus sowie die Landkreise Spree-Neiße, Dahme Spreewald und Oberspreewald Lausitz. Wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu hiesigen Arbeitgebern und freuen uns auf Sie!“

über das Postfach Rückkehrer können Sie mit uns unkompliziert Kontakt aufnehmen: cottbus.willkommen@arbeitsagentur.de

 Ihre Anreise in den Landkreis Elbe-Elster >>

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

17.04.2024

Fundierte Starthilfe für die Selbstständigkeit nutzen


Kostenlose Existenzgründerseminare und Gründerberatungen beim regionalen Lotsendienst im Landkreis Elbe-Elster im Angebot
mehr
15.04.2024

16. Percussion in Concert in Finsterwalde zu erleben


Weberknechte und weitere Schlagzeuger*innen spielen in der Aula des Sängerstadt-Gymnasiums auf
mehr
15.04.2024

Fieber – Universum Berlin 1930 – 1933


Peter Walther liest am 7. Mai im Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde
mehr
15.04.2024

25 Jahre Offene Ateliers auch in Elbe-Elster


Aktionswochenende am 4. und 5. Mai lockt mit vielen Überraschungen in zahlreiche Kreativorte vor der Haustür
mehr
12.04.2024

Rettungswache in Burxdorf ihrer Bestimmung übergeben


Neuer Standort bietet optimale Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter
mehr
11.04.2024

Aufruf zum Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“


Sieger winkt Prämie von 3.000 Euro / Bewerbungsschluss ist der 1. Juli 2024
mehr
11.04.2024

Kreisvolkshochschule in Finsterwalde bietet neue Kurse an


Im Angebot: Wirtschaftsenglisch, Spanisch für Anfänger und Excel-Grundkurs
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2024, Landkreis Elbe-Elster