Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

02.09.2015

Straßenbauarbeiten in Beutersitz am 1. September beendet

Am 1. September 2015 erfolgte im Uebigau-Wahrenbrücker Ortsteil Beutersitz die Abnahme der Straßenbauarbeiten in der Ortslage.

Diese Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Landkreis Elbe-Elster, der Stadt Wahrenbrück/Uebigau und dem Wasserverband „Kleine Elster“ wurde 1,5 Monte vorzeitig durch die Firma STRABAG AG aus Senftenberg fertiggestellt. Durch den grundhaften Ausbau der Kreisstraße, einer beidseitigen geschlossenen Oberflächenentwässerung sowie des Gehweges in einer Länge von ca. 85 m und der Änderung der Geometrie des Einmündungsbereiches zur Kompostierungsanlage erhöht sich die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer. Der marode Rohrdurchlass DN 800 wurde in dieser Baumaßnahme ebenfalls erneuert sowie die notwendigen Umverlegungsarbeiten der Schmutz- und Trinkwasserleitung. Für das kreisliche Bauvorhaben werden neben Eigenmitteln auch Fördergelder des Landes Brandenburg eingesetzt.

Foto PI Straßenfreigabe Beutersitz
Foto PI Straßenfreigabe Beutersitz

STRABAG-Mitarbeiter Oliver Beulig, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Angela Reiniger vom Bauamt Uebigau-Wahrenbrück und Jörg Frisch, ebenfalls von der STRABAG freuten sich, dass die Ortslage Beutersitz sechs Wochen vorfristig frei gegeben werden konnte.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr sowie Samstags 09:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen